Wer wir sind und was wir tun…

Die Käfig League ist ein interkulturelles Straßenfußballprojekt, das sich der Betreuung von Kindern und Jugendlichen (6–14 Jahre) in Wiener Fußballkäfigen widmet. Die vielfältigen sozialen, kulturellen, religiösen und sprachlichen Hintergründe der Kinder aufgreifend wird Integration bzw. Inklusion gefördert und darüber hinaus versucht, durch die Vermittlung von zentralen gesellschaftlichen Werten wie Fairness, gegenseitigem Respekt sowie Toleranz zu einem friedlichen und wertschätzenden Miteinander beizutragen.
 

Fußballkäfige sind mehr als soziale Brennpunkte

Die youngCaritas Käfig League bietet seit 2010 regelmäßige und kostenlose Fußballtrainings für Kinder und Jugendliche im Alter von 6 bis 14 Jahren in Wiener Fußballkäfigen an. Als öffentlicher und damit allen zugänglicher Raum bieten Fußballkäfige die Möglichkeit zu sportlicher Betätigung – ein Angebot, das insbesondere von Kindern und Jugendlichen genutzt wird, die ihre Freizeit in den Wiener Parks und Käfigen verbringen. Die unterschiedlichen sozialen, ökonomischen, kulturellen, religiösen und sprachlichen Hintergründe der Kinder machen die Käfige dabei oft zu sozialen Brennpunkten und mitunter Konfliktzonen. Diesen Umstand greift das interkulturelle Straßenfußballprojekt auf, indem es Integration und Inklusion über den Fußballsport nicht nur fördert, sondern in der Praxis tatsächlich lebt.
 

Wir vermitteln Spaß an Bewegung und Freude am Sport

Grundlegendes Ziel der Käfig League ist es, allen teilnehmenden Kindern und Jugendlichen einen niederschwelligen Zugang zum Fußball und eine sinnvolle Freizeitbeschäftigung in einem interkulturellen Umfeld zu ermöglichen. Im Rahmen der wöchentlich angebotenen kostenlosen Trainings und der in regelmäßigen Abständen veranstalteten Turniere haben die Kinder und Jugendlichen die Möglichkeit, sich unter der Anleitung von sozialpädagogisch und fußballerisch geschulten TrainerInnen sportlich zu betätigen und den Spaß am gemeinsamen Fußballspiel zu leben. Aktuell werden in 20 Käfigen in 16 Wiener Gemeindebezirken Fußballtrainings angeboten (mehr zu den Trainingsorten und -zeiten findest du >> hier).
 

Käfig League ist mehr als nur Fußball 

Neben der Förderung von fußballspezifischen Fähigkeiten bemüht sich das Projekt insbesondere auch um die Vermittlung wichtiger gesellschaftlicher Werte für ein gutes Zusammenleben im öffentlichen Raum und in der Stadt. Vielfalt wird als Bereicherung verstanden und ein friedlicher, gewaltfreier, toleranter und wertschätzender Umgang miteinander gefördert. Mittels des sozial-integrativen Potentials des Fußballs und durch das gemeinsame Fußballspielen wird versucht, bestehende Vorurteile, Ressentiments und Aggressionen abzubauen, Gewaltprävention zu betreiben und jegliche Formen von Diskriminierung und Rassismus zu bekämpfen. Gleichzeitig werden den Kindern und Jugendlichen Werte wie Fairness, gegenseitiger Respekt und Toleranz nähergebracht, die für ein gutes Zusammenleben unabdingbar sind. Ganz nach unserem Motto: "Gemeinsam spielen, gemensam leben!"