Das war die SummerSchool 2018...

Vorbei ist sie, die SummerSchool 2018! Neun Tage cooles Programm und spannende Diskussionen mit großartigen Jugendlichen zu den Themen Migration und Integration.

 
SummerSchool 2018 ganz im Zeichen von Integration
 
Bereits zum fünften Mal fand heuer unsere youngCaritas SummerSchool in der actionFabrik statt. Von 16.-26. Juli 2018 wartete auf die jungen TeilnehmerInnen ein kostenloses und abwechslungsreiches Programm an Vorträgen, Workshops, Filmscreenings und Exkursionen.
 
Inhaltlich stand die SummerSchool ganz im Zeichen der aktuellen Themen Migration und Integration. Gemeinsam mit ExpertInnen verschiedenster Organisationen (u.a. Österreichischer Integrationsfonds, Internationale Organisation für Migration der UN, Romano Centro, IKG Wien, Muslimische Jugend Österreich, Rotes Kreuz) diskutierten die Jugendlichen in Workshops Fragen zu sozialer und kultureller Integration und wie Menschen mit und ohne Migrationshintergrund in Österreich zusammenleben.
 
 
 
Die interessierten Jugendlichen beschäftigten sich auf spielerische Weise damit, welche Bedeutung Migration für unsere Gesellschaft hat, was Integration und Inklusion überhaupt bedeuten und welche Voraussetzungen es braucht, damit sie gelingen können.
Spannende Diskussionen gab es auch zu den Herausforderungen und Chancen im Zusammenhang mit Integration - sowohl für die Aufnahmegesellschaft als auch für die neu ankommende Menschen in Österreich.
Und beim Besuch der Ausstellung "Die Stadt ohne" im Metro Kinokulturhaus konnten sich die Jugendlichen mit den Mechanismen von Ausgrenzung und Ausschluss in der Gesellschaft damals wie heute auseinandersetzen.
 
 
 
 
Zum Abschluss gab's für alle Teilnehmer*innen dann Zertifikate. Wir bedanken uns bei unseren Kooperationspartnern ganz herzlich für die gute Zusammenarbeit. Und natürlich bei den Jugendlichen für's Dabeisein - es hat großen Spaß gemacht!
 
Schönen Sommer und wir freuen uns schon auf die nächste SummerSchool 2019! :)