youngCaritas bei der HGM-Aktionswoche "Kinder im Krieg"

Bereits zum zweiten Mal war youngCaritas bei der Aktionswoche „Kinder im Krieg“ des HGM mit dabei. Eine Woche lang gab es für Schulklassen ein spannendes Programm mit Führungen, Workshops und ZeitzeugInnengesprächen.

 
Unter dem Motto "Kriege gehören ins Museum" fand im Heeresgeschichtlichen Museum (HGM) in Wien zum bereits 10. Mal die Aktionswoche „Kinder im Krieg“ statt. Eine Woche lang konnten Schulklassen ein spezielles Programm mit Führungen durch das Museum, Vorträgen, Workshops und Gesprächen mit ZeitzeugInnen erleben. Wir von youngCaritas waren auch 2019 als Kooperationspartner mit dabei und informierten über soziales Engagement.
 
Wissensvermittlung und Sensibilisierung
 
Ziel der Aktionswoche war es, mit den SchülerInnen die Thematik „Kinder im Krieg“ aus historischer und aktueller Perspektive zu betrachten und ihnen dieses schwierige Thema etwas näherzubringen. Neben der Vermittlung von Wissen zu bewaffneten Konflikten ging es vor allem auch darum, die jungen BesucherInnen für die Auswirkungen von kriegerischen Konflikten auf Kinder und Jugendliche weltweit zu sensibilisieren.
 
Der diesjährige Länderschwerpunkt lag auf Afghanistan - ein Land, in dem es seit Jahrzehnten gewaltsame Konflikte gibt. Vom Leid und der Not in Afghanistan erfuhren die SchülerInnen von zwei jungen Afghanen, die auf sehr persönliche Art und Weise von ihrem Leben in Afghanistan und ihrer Flucht nach Österreich berichteten. Das Interesse der Jugendlichen war groß, wie die vielen Fragen der SchülerInnen an die beiden ZeitzeugInnen zeigten.
 
Soziales Engagement wirkt!
 
Zum Abschluss des Führungsprogramms disktuierten wir mit den SchülerInnen über soziales Engagement, darüber was es bewirken kann, warum freiwilliges Engagement so wichtig für unsere Gesellschaft ist und was jede/r einzelne tun kann, um Menschen in Not zu unterstützen. Ob für Flüchtlinge, die vor Krieg und Verfolgung nach Österreich geflüchtet sind, oder Menschen, die auf die eine oder andere Art Unterstützung im Alltag brauchen. Freiwlliges Engagement ist enorm wichtig - und es wirkt!
 
 
 
 
Fotocredits: youngCaritas Wien / 2019