Das war der FC Bayern Youth Cup Austria 2014!

Viel Einsatz, spannende Spiele - Das war der FC Bayern Youth Cup Austria 2014!
 
Am Samstag, 22. März 2014, war es endlich soweit: Das lange Warten hatte ein Ende und das Sichtungsturnier für den FC Bayern Youth Cup 2014 stand an! Rund 150 Nachwuchskicker nahmen in insgesamt 16 Teams teil - so viele wie noch nie! Nach einem spannenden Turnier mit vielen tollen Tricks und Toren wurden 16 Spieler von einer prominent besetzten Jury um die deutsche Fußballegende Paul Breitner in das "Team Austria" gewählt, das im Mai beim Finale des FC Bayern Youth Cup in München mit dabei ist.
 
Das Interesse war groß wie nie zuvor...
 
Bereits im Vorfeld des Sichtungsturniers zeichnete sich ab, dass das Interesse riesengroß sein würde. Tatsächlich fanden schließlich rund 150 Spieler den Weg zum UniCredit Center am Kaiserwasser, wo das Turnier bei herrlichem Frühlingswetter über die Bühne ging.
Jeder einzelne von ihnen hatte den Wunsch und das Ziel, ausgewählt zu werden und einen der begehrten Plätze im "Team Austria" zu ergattern. Damit machten es die Nachwuchstalente der Jury um Paul Breitner, FC Bayern-Legende sowie Welt- und Europameister, alles andere als leicht: "Es war nicht einfach, die besten Spieler auszuwählen. Ich bin gespannt auf das Finale in München, vielleicht werden wir danach das eine oder andere dieser Talente in einem jugendteam des FC Bayern wiedersehen. Möglicherweise ist auch eine neuer David Alaba dabei", so Breitner. 
 
Viele Gesichter, ein Team...
 
Nach Turnierende folgte dann der spannende Moment, auf den die Jungkicker gewartet hatten. Die Jury verlas die Namen derer, die für das "Team Austria" ausgewählt wurden. Die Auswahl der Spieler erfolgte nach bestimmten Fertigkeiten wie Technik oder körperlicher Voraussetzung, daneben zählten aber vor allem Werte wie Fairness und Teamfähigkeit.
 
Geschafft haben es: Justin Mwatero, Christoph Fürler, Ali Hikmet Durmus, Saban Ayvaz, Ahmet Erbakar, Kevin Muckenhuber, Harun Tekin, Osman Tek, Andreas Kaupert, Adrian Gale, Boris Milosevic, Igor Bosnjak, Berin Sadovic, Benjamin Emeder, Kaan Yilmaz, Liban Osman. Herzliche Gratulation!
 
Für die 16 Spielern heißt es nun in den kommenden Wochen unter der Anleitung von Admira Wacker-Profi und Käfig League-Trainer Simon Manzoni ordentlich trainieren, denn am Ende können nur 10 Spieler nach München mitfahren.
 
Noch nie vom FC Bayern Youth Cup gehört? Dann wird's Zeit...
 
Der vom deutschen Fußball-Rekordmeister FC Bayern München veranstaltete Youth Cup wird heuer bereits zum dritten Mal ausgetragen. An diesem internationalen Kleinfeld-Fußballturnier für Jugendliche zwischen 14 und 16 Jahren, das vom 19.–22. Mai in München über die Bühne geht, nehmen Teams aus verschiedenen Ländern (u.a. Brasilien, China, Japan, Russland, Deutschland, Italien) teil, die jeweils ihre Heimatländer vertreten und repräsentieren.
 
youngCaritas Käfig League, FC Bayern München und Bank Austria - eine bewährte Partnerschaft
 
Wie schon in den vergangenen zwei Jahren ist die youngCaritas Käfig League als Partner dabei und stellt beim Finalturnier des FC Bayern Youth Cups in München kommenden Mai wieder das "Team Austria". Die Partnerschaft mit der Bank Austria - Member of UniCredit, die Hauptsponsor der Käfig League ist, und dem mehrfachen deutschen Meister und Champions League-Sieger FC Bayern München funktioniert sehr gut, wie auch Bayern-Legende Paul Breitner bestätigt: "Der FC Bayern freut sich sehr, mit unseren Partnern Bank Austria und der youngCaritas Käfig League bei unserem gemeinsamen Projekt FC Bayern Youth Cup in das 3. Jahr zu gehen. Das österreichische Team ist zum dritten Mal dabei und ich erwarte auch dieses Jahr ein hohes Niveau an fußballerischer Qualität und Teamgeist beim Auswahlturnier am 22. März in Wien."