News

Du hast noch Fragen?

Frag uns!

News >

Plätze der Toleranz

Im Rahmen der Jugendsozialaktion 72 Stunden ohne Kompromiss setzten sich die Teilnehmer*innen mit dem Thema Toleranz auseinander. Sie erkundeten, aus welchen Gründen Menschen im Alltag von Ausgrenzung oder Diskriminierung betroffen sein können und was Toleranz mit Zusammenleben, Menschenrechten und mit ihnen persönlich zu tun hat. Sie haben vier Faktoren für Ausgrenzung ausgewählt, auf die sie im Besonderen hinweisen wollen. Zu jedem dieser Themenschwerpunkte haben sie jeweils eine Parkbank gestaltet. Diese sind im öffentlichen Raum als Plätze der Toleranz für alle Menschen nutzbar. Die Bänke sollen einladen, sich einen Moment Zeit zu nehmen um Rassismus, Klassismus, Sexismus und Queerfeindlichkeit zu reflektieren. Anregungen dazu liefern die von den Jugendlichen verfassten Beiträge weiter unten. Die Bänke sollen zum Gespräch anregen. Denn Ausgrenzung ist von jenen, die sie verursachen oft nicht beabsichtigt oder ihnen nicht bewusst, aber für jene, die davon betroffen sind, ist sie offensichtlich.

Türkenschanzpark, 1180 Wien – Eingang Ecke Dänenstraße/Feistmantelstraße

Jede einzelne Bank ist ein Ort der Begegnung. Gemeinsam sind die Bänke ein Aufruf für Toleranz. Jede*r ist dazu eingeladen sich am Diskurs zu beteiligen. Poste am 16. November, dem internationalen Tag der Toleranz, ein Foto von dir auf einer der Bänke auf Social Media und teile deinen Standpunkt.

#Plätzedertoleranz

Bänke der Toleranz

Kontakt

Hast du noch Fragen?

(c) youngCaritas Wien

Das ist unser Team der youngCaritas

Kontakt

(c) youngCaritas Wien

youngCaritas

Heiligenstädter Straße 31
1190 Wien

youngcaritas@caritas-wien.at

+43 1 367 25 57
close