Gruftefiz - Aus anderen Perspektiven

Selfie-time
action
Blog

Unsere Ehrengäste waren vier Künstler der Malgruppe Philipp, Ibrahim, Rinó und Ewald von denen auch selbst Bilder ausgestellt wurden. Sie nahmen sich die Zeit zu beobachten wie andere Leute auf ihre Kunst reagierten, und auch mit manchen ein nettes Gespräch zu führen. Es war ihnen allen die Freude, Dankbarkeit und Unfassbarkeit ins Gesicht geschrieben.

Als Schülerinnen der HLW10, Zweig Sozialverwaltung, sind wir sehr daran interessiert so viel soziales Engagement zu zeigen wie möglich. Das zweijährliche „72h ohne Kompromiss“ Projekt ermöglicht jeden Interessierten genau das zu tun.

Unser Projekt bestand aus der Organisation der diesjährigen Gruftefiz Benefizveranstaltung, in Zusammenarbeit mit einer Malgruppe der Gruft. Es waren viele spektakuläre Bilder unter den Ausgestellten, sowie tiefgründige Unikate, alle gezeichnet von obdachlosen Mitmenschen.

Es war uns ein großes Anliegen, unseren Besuchern/innen, die Aussagekraft, Tiefe und unser Thema „Aus anderen Perspektiven“ zu vermitteln. Die „actionFabrik“ der youngCaritas wurde in drei verschiedene Etagen der Kunst aufgeteilt: die Comic-Etage, Blick-Etage, die Treppe die in den letzten Stock führte war das Farbspiel und zu Guter letzt kam das Highlight. Um die eigenen kreativen Seiten ausleben zu können, hatten wir eine Kunstecke eingerichtet, mit zahlreichen Farben und verschiedenen Papieren.

Unsere Ehrengäste waren vier Künstler der Malgruppe Philipp, Ibrahim, Rinó und Ewald von denen auch selbst Bilder ausgestellt wurden. Sie nahmen sich die Zeit zu beobachten wie andere Leute auf ihre Kunst reagierten, und auch mit manchen ein nettes Gespräch zu führen. Es war ihnen allen die Freude, Dankbarkeit und Unfassbarkeit ins Gesicht geschrieben.

Es war uns als Gruppe eine Ehre und Freude an so etwas wunderbaren und unglaublich Tollem, Teil gehabt zu haben. Wir hätten uns nicht mehr über das zahlreiche Kommen freuen können, sowie für alle Künstler denen die Gruftefiz zu Gunsten gekommen ist.

Dankeschön!