Schalt dich ein

19. Oktober 2016

Wann?

Mittwoch, 19.10.2016,
08:30 Uhr

bis

Samstag, 22.10.2016,
08:30 Uhr

Schalt dich ein

19.-22.Oktober 2016: Ärmel hochkrempeln, zusammenkommen und gemeinsam mit Menschen auf der Flucht, Menschen mit Behinderung, Menschen in Pflege und anderen die Welt ein Stück schöner gestalten!

 

Am 19. Oktober 2016 startet Österreichs größte Jugendsozialaktion 72 Stunden ohne Kompromiss, organisiert von der Katholischen Jugend Österreich in Zusammenarbeit mit youngCaritas und Hitradio Ö3. „Vielfalt leben“ lautet der Schwerpunkt der Aktion 2016. Rund 5.000 Jugendliche zeigen mit ihren Stärken, Ideen und ihrem Engagement, dass es möglich ist, Gutes zu tun - und das 72 Stunden lang in 400 Einzelprojekten österreichweit.

Auftakt in z.B. Wien: 
Auf der Freyung findet von 15.30 - 16.00 Uhr am Mittwoch, 19. Oktober 2016 der Auftakt zu den 72h 2016 statt. 
Jugendliche erhalten dort ihre Aufgaben und starten somit!

Caritas Präsident Michael Landau freut sich über das große Engagement:
"Zu sehen, wie junge Menschen sich mit Tatkraft und Energie für andere einsetzen, beeindruckt mich immer, und ich habe eine große Freude darüber. Und zugleich ist das auch ein starkes Zeichen für Solidarität in unserer Gesellschaft. Wir brauchen Zusammenhalt, keine Spaltung. Und die Jugendlichen leben das ganz konkret - und zwar mit Spaß, Freude und Engagement."

Youtube: Michael Landau zu den 72 Stunden https://www.youtube.com/watch?v=kyFAjK_qrRk

Schalt dich ein:
So wird es zum Beispiel im „abrakadabra“, einer Einrichtung für suchtkranke Menschen in Innsbruck, kreativ, wenn eine Gruppe Jugendlicher gemeinsam mit den KlientInnen Laptoptaschen aus Recyclingmaterial gestaltet. Aufgabe der Jugendlichen ist es, sich ein Konzept zu überlegen - von der Herstellung bis zur Vermarktung. Schließlich ist geplant, dass die KlientInnen die Laptoptaschen später selbstständig herstellen können, damit diese dann in weiterer Folge z.B. auf Weihnachtsmärkten verkauft werden. 

„Vielfalt leben“ werden auch die TeilnehmerInnen eines „72 Stunden ohne Kompromiss“-Projektes in Heiligenkreuz a. W. in der Steiermark:  Die Jugendlichen organisieren nach ihren eigenen Vorstellungen und Ideen ein interkulturelles Fußballturnier, als Zeichen gegen Diskriminierung und Fremdenfeindlichkeit.

Ö3 berichtet:
Damit das besondere Engagement der Teilnehmer/innen in ganz Österreich spürbar wird und über die Projektschauplätze hinaus wirken kann, wird Hitradio Ö3 auch heuer "72 Stunden ohne Kompromiss" berichten: Ö3-Weckermoderator Robert Kratky ist als Live-Reporter unterwegs, wird Schauplätze besuchen und seine Eindrücke und Erlebnisse mit ganz Österreich teilen.

Mach mit und zeig, dass wir > ich ist!