youngCaritas cityChallenge in Wien und NÖ-Ost

Hunderte Kinder und Jugendliche beteiligten sich österreichweit an der ersten youngCaritas cityChallenge. In Wien und NÖ-Ost waren rund 150 Kinder und Jugendliche im Einsatz für soziale Gerechtigkeit!

 
Ein Tag soziales Lernen und soziales Engagement!
 
Am 29. Oktober 2019 fand zum ersten Mal die youngCaritas cityChallenge statt. Dabei waren österreichweit hunderte Kinder und Jugendliche einen Tag lang im Einsatz für Menschen in Not. Bei der neuen Aktion der youngCaritas konnten die TeilnehmerInnen ihr Bewusstsein für soziale Ungerechtigkeiten und Menschen in Not schärfen, ihre sozialen Fähigkeiten entdecken und ihr Verantwortungsgefühl stärken. Die cityChallenge gab den jungen Menschen die Möglichkeit, sich soziales Wissen anzueignen und bei spannenden Aufagben für Menschen in Not aktiv zu werden.
 
Soziales Engagement leben...
 
Knapp 150 Kinder und Jugendliche in Wien, Baden und Hollabrunn wurden zu Beginn ihrer Challenge mit dem Wissen versorgt, das sie im Anschluss gleich in die Praxis umsetzen konnten. Sie befassten sich in kurzen Workshops zunächst mit Themen wie Armut in Österreich, Inklusion oder Leben im Alter und wurden im Anschluss in 16 Einrichtungen in Wien und Niederösterreich aktiv.
 
...und Menschen in Not unterstützen!
 
So wurden in einer Wohngemeinschaft in Mödling Kekse für Menschen mit Behinderung gebacken, eine gesunde Jause für Gäste der Gruft zubereitet, im carla wurden Kleiderspenden sortiert und Möbel aufgebaut, für ein Fotoshooting in einem Mutter-Kind-Haus wurden Kulissen und Bilderrahmen gebastelt, Senioren bei einem Herbstausflug begleitet, in Baden und in Hollabrunn wurden Lebensmittel für die Le+O-Ausgabestellen gesammelt – und Vieles mehr. Insgesamt waren in Wien und Umgebung 19 Gruppen von Jugendlichen im Alter von 12 bis 19 Jahren unterwegs.
 
Challenge accepted!
 
Raidah und Pedja von der NMS Quellenstraße zeigten sich überrascht, wie viele Menschen in Österreich von Armut betroffen sind. Bei den Wissensstationen der cityChallenge haben sie gelernt, dass rund 14 Prozent der Bevölkerung armutsgefährdet sind. Nach der Wissensstation wurden die beiden gemeinsam mit ihren KlassenkollegInnen im carla am Mittersteig aktiv und halfen Kleidung zu sortieren und Möbel zusammenzubauen.
 
Danke für eure Unterstützung!
 
Möglich war der gelungene Auftakt der cityChallenge dank der großartigen Unterstützung der Erste Bank sowie der KollegInnen in den Einrichtungen. Sie haben sich ebenfalls auf die Herausforderung eingelassen, haben die Türen der unterschiedlichsten Einrichtungen für die Jugendlichen geöffnet und die Jugendlichen mit ihrer Hilfsbereitschaft und ihrem Interesse herzlich empfangen. Dafür ein großes Dankeschön – im Namen der youngCaritas, im Namen der Jugendlichen und der PädagogInnen.
 

 
Partner der youngCaritas cityChallenge: