Wir passen auf. Gemeinsam Zivilcourage zeigen! Gegen das Vergessen

27. Mai 2019

Komm zur Mahnwache und pass gemeinsam mit vielen anderen auf die "Bilder Gegen das Vergessen" auf. Zeigen wir gemeinsam Zivilcourage! Jetzt!

Wann?

Montag, 27.05.2019,
15:30 Uhr

bis

Samstag, 01.06.2019,
09:00 Uhr

Wir passen auf. Gemeinsam Zivilcourage zeigen! Gegen das Vergessen

Mahnwache bei den "Bildern Gegen das Vergessen" entlang der Ringstraße (zwischen Burggarten und Heldenplatz)

 
Seit 7. Mai 2019 erinnern entlang der Wiener Ringstraße die "Bilder Gegen das Vergessen" von Künstler Luigi Toscano an Überlebende des NS-Terrors. Bis 31. Mai 2019 sollen die Bilder noch zu sehen sein. Vielleicht hast du sie ja bereits gesehen. Letzte Woche wurden einige dieser Bilder mit Hakenkreuzen beschmiert und gestern Nacht zahlreiche Bilder zerschnitten. Bereit zum dritten Mal seit Beginn der Ausstellung wurden die Bilder der Holocaust-Überlebenden angegriffen undgeschändet. Traurig und erschütternd!
 
Wir zeigen gemeinsam Zivilcourage!
 
Damit so etwas nicht mehr passiert, passen wir ab sofort gemeinsam mit anderen Organisationen wie der Muslimischen Jugend Österreich, der Katholischen Jugend Österreich, der Jüdischen österreichischen HochschülerInnen sowie dem Theaterkollektiv Nesterval auf und bewachen die Bilder an der Ringstraße im Rahmen einer Mahnwache rund um die Uhr - bis die Ausstellung endet. Gerade in Zeiten wie diesen ist es wichtig, Zivilcourage zu zeigen. Zu zeigen: So sind wir nicht!
 
Komm vorbei und unterstütze uns!
 
Wir setzen gemeinsam ein Zeichen gegen das Vergessen und für Menschlichkeit und MenschwürdeDafür brauchen wir dich! Komm zu den Bildern entlang der Ringstraße (zwischen Heldenplatz und Burggarten) und unterstütze uns bei der Mahnwache! Es liegt an uns, das #NiemalsWieder täglich zu leben.
 
Hier hast du die wichtigsten Infos zur Mahnwache:
 
WANN: heute 27.05.2019 ab 15:30 Uhr durchgehend bis 31.05.2019 (Abbau am 01.06.2019 in der Früh)
WO: Äußeres Burgtor beim Heldenplatz (Ringseite) - komm zum Zelt der Caritas, dort bekommst du Infos
 
Wir haben auch ein Facebook-Event erstellt, bitte weitersagen und teilen: Wir passen auf!